Nachhaltigkeit - Ströer Innen- und Außengrün
Stroer Logo

Nachhaltigkeit

Osnabrück bekommt den deutschen Nachhaltigkeitspreis verliehen. Auch wir bemühen uns mit verschiedenen Maßnahmen nachhaltig zu arbeiten.

Pflanzen

Eine Hydrokulturpflaze ist kein Wegwerfprodukt. Mit einer guten Pflege kann eine Hydrokulturpflanze Jahrzehnte Freude bereiten. Unsere älstere Pflanze ist ein Christusdorn (euphorbia lomii gundula) von 1985 mit eine Größe von mittlerweile ca. 180cm.  1985 war der Christusdorn gerade einmal 20cm.

Produkte

In unserem Sortiment haben wir recycelte Gefäße, die aus Altplastik hergestellt werden. Die Gefäße gibt es in diversen RAL-Farben und Formen. Die recycelten Gefäße sind preiswert und hochwertig. 

Transportfahrrad

Die Hydrokulturpflege und die Anlieferung kleiner Pflanzen und Gefäße in der Innenstadt von Osnabrück wird von unseren Mitarbeitern mit einem Transportfahrrad durchgeführt. Keine lange Parkplatzsuche oder Parkgebühr. Dies ist nicht nur nachhaltig, sondern auch effizient und günstig für unsere Kunden.

Papierloses Arbeiten

Wir sind auf dem Weg papierlos zu arbeiten. Mit unseren Tablets können unsere Kunden einen Leistungsnachweis digital unterschreiben. Angebote und Rechnungen senden wir gerne per E-Mail. Auf Kundenwunsch ist natürlich der Postversand weiterhin möglich.

On-Demand

Wir haben nur einen kleinen Vorrat an Pflanzen und Gefäßen. Ihre Wünsche können Sie bei uns bestellen. Bei uns bekommen Sie nicht was wir vorrätig haben, sondern was Ihnen gefällt. Um unnötige Transportwege zu reduzieren, sammeln wir die individuellen Bestellungen so lange, bis ein Transport effizient ist.

Tourenplanung

Zum Reduzieren von Transportwegen gehört auch eine sorgfältige Tourenplanung, denn unsere Kunden sitzen im Land Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Bremen und Hamburg. Daher planen wir unsere Pflege- und Auslieferungstouren so, dass wir so wenig wie möglich Kilometer fahren müssen. Des Weiteren arbeiten wir mit lokal ansässigen Subunternehmen zusammen.

Entsorgung

Wir haben nicht nur einen Vorrat an neuer Ware, sondern auch einen Vorrat an gebrauchter Ware. Etwas das nicht kaputt ist, sollte auch nicht unnötig entsorgt werden. Sollte etwas doch defekt sein, versuchen wir es zu reparieren oder sorgen für Abfalltrennung, sodass recycelt werden kann.

 



Transportfahrrad